The Matrix

Forum

Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
es tut mir leid dass ich dir meine icq nummer nciht geben kann...
aber ich habe zu viele dinge im moment zu tun.
ich weiß selber nciht mehr was ich noch rausgeben kann soll oder darf.
ich fasse mich daher jetzt kurz.
ich habe eric deinen gruß ausgerichtet und er sagte mir ihr ale braucht euch keine sorgen machen (was ihr sowieso nicht tut, aber er sagte es).
dann sollte ich euch noch etwas sagen. nicht allen hier direkt, aber personen die die seite besuchen aber nichts schreiben. es gibt einige personen die über mich berscheit wissen und auch über eric. das macht mir angst. eric hatte dies gewusst.
er weiß leider schon zu viel. für ihn zuviel... er sagte mir er würde merkwürdige dinge träumen... von mord... einen bestimmten traum hat er immer wieder.
seine freundin wird erschossen und er wird auch eine kugel abbekommen... danach wacht er mit schmerzen auf... mich beunruhigt das. aber er sagte mir keiner seiner freunde glaubt ihm und alle halten ihn für verrückt. verrückter als an die matrix zu glauben??? das geht doch noch mehr oder?
naja... das wars vobn meiner seite. ich kann nicht mehr viel schreiben, da er auch was über mich geträumt hat. alles was ich hier schreibe hat er mir vorgesagt, also wird ncihts zufällig nach aussen gelangen. alles passiert so wie eric es sieht... leider...

>>By PaterRamington   (Wednesday, 23 Jun 2004 14:06)



Das hört sich so nach Matrix an.

>>By Calen   (Wednesday, 23 Jun 2004 18:55)



Hey!
Matrix is echt ein supa Film!!!! hab ich echt genossen den Film zu gucken. Was ich nur blöd fand war dass die trinity in der 3Folge gestorben is. Das fand ich ein bissl sch*e!
Aba ansonsten is der Film oder eher gesagt die Filme echt supi dupi gut!!!!!
=D

>>By XxGoD Of RoCkxX   (Sunday, 27 Jun 2004 18:52)



Xx, es könnte ja durchaus Leute geben, die "Matrix - Revolutions" noch nicht gesehen haben...

>>By Burnham   (Tuesday, 29 Jun 2004 13:49)



So wie ich zum Beispiel.

>>By Calen   (Tuesday, 29 Jun 2004 14:50)



Oder ich. Und demnach wissen die jenigen auch nicht, das Trinity am Ende das zeitliche segnet..

>>By Burnham   (Tuesday, 29 Jun 2004 19:53)



Das wusste ich sowieso schon. Ist auch besser so. Ich hab sie nie leiden können.

>>By Calen   (Wednesday, 30 Jun 2004 15:01)



es war auch im 2. teil klar dass sie sterben wird, denn der architekt sagte doch dass sie es tun würde. in dem traum von neo hatte man ja nicht wirklich gesehen wie trinity auf den wagen fiel. man hatte nur gesehen wie "irgendwas" auf den wagen fiel. da neo ja schneller war als alles was zuvor da gewesen war, konnte man nicht sehen wie er sie auffing.
der architekt wusste dies und saget nur, dass er ihren tot nicht aufhalten könne. was ja auch stimmte, da sie im 3. teil stirbt.
wie war das noch mit der bestimmung? alles hat seine bestimmung! ohne eine bestimmung wären wir jetzt nicht dort wo wir wären und würden auch nicht die dinge tun die wir tun. alles folgt einer linie.
oder auch das vom orakel... entschieden haben wir uns schon, wir müssen nur noch verstehen warum wir uns so entschieden haben. wenn man dass verstanden hat, ist es auch extrem einfach den weg zu gehen, da man keine wahl hat es zu ändern. es wird so oder so passieren.
selbst das mit dem merowinger. aktion und reaktion. kausalität, folgt doch nur der bestimmung.
wenn ich jemanden schlagen würde, würde ich erwarten, dass er mich zurückschlägt, da es der kausalität entspricht. aber wir müssen die bestimmung (oder auch den charakter des menschen) ansehen. denn wenn dieser mensch den wir geschlagen haben, ein eher freidlicher mensch ist, oder defenitif friedlicher natür ist, dann aus einem bestimmten grund. vielleicht erreicht er mit anderen menschen die genauso sind wie er, den weltfreiden!
im moment glauben alle menschen: Alles ist möglich, wenn man denn nur will.
nein! nur das was für einen vorbestimmt ist ist auch möglich! wir müssen nur verstehen warum wir das tun was wir tun. warum wir uns so verhalten, wie wir uns verhalten.
da kommen dann die ganzen erbschafftsfotrscher an und sonstige wissenschaftler die alles auf unsere vergangenheit schieben. aber selbst die unserer vergangenheit handelten nur aufgrund der bestimmung.
ich weiß wovon ich rede, denn eric hat es mir erklärt und in letzter zeit verstehe ich mehr und mehr warum ich die freunde besitze die ich habe, warum ich die freundin habe, mit der ich glücklich bin und warum ich gewisse dinge tue. alles macht jetzt einen sinn und ich fürchte mich, wie einige menschen es doch tun, vor der zukunft. ich kann die zukunft kaum erwarten, denn manchmal kann ich auch gewisse dinge vorraussehen.
und das auch nur weil ich weiß warum ich die dinge die ich getan habe tue und warum ich die sachen mache die in der gegenward passieren. also ist es an der zeit vorraus zu blicken. die nächste stufe so zu sagen...





Who Am I ? ;-)

>>By PaterRamington   (Wednesday, 30 Jun 2004 18:27)



Trinity ist eine farblose Unsympathin, die den Tod verdient! Nun gut, streichen wir letzteres weg...

>>By Burnham   (Wednesday, 30 Jun 2004 20:42)



Warum findest du sie so unsympathisch?

>>By Litta   (Saturday, 3 Jul 2004 19:21)



Dumme Zicke...

Ich habe die lang erwartete Revolution der Maschinen endlich gesehen! Meine wohl situierte, einflussreiche und wichtige Meinung:

Den ersten Teil halte ich trotz meiner geringen Freude am Actiongenre für einen der besten Science-Fiction/Action-Filme aller Zeiten, auch den zweiten Teil befand ich zumindest als nett gemachten, unterhaltsamen Fantasykracher - von Teil 3 jedoch war ich mehr als enttäuscht. Was hatte dieses sinnlose Endlosgeballer mit dem grandiosen Film "Matrix" aus dem Jahre 1999 zu tun? Bis auf einige Charaktere nichts. Während dieser infernalischen Effekt-Orgie kam die eigentliche Grundidee nun völlig abhanden (was auch schon bei Teil 2 der Fall war) - und wenn nicht geballert, zerstört und zerschossen wurde, gab es belanglose Gespräche, die zwar bedeutungsschwanger klangen, von denen ich aber kein Wort verstand - gab es überhaupt etwas zu verstehen? "Matrix Revolutions" ist reine Geldmacherei, die das Potenzial des ersten Teils verschwendet und eine Auflösung bietet, die dem Spektakel, welches um sie veranstaltet wurde, in keinster Weise gerecht wird. Ein weiteres großes Manko bestände darin, das dieses Werk nicht einmal unterhaltsam ist, sondern größtenteils langweilt, oft gar nervt, obwohl die Effekte und Bilder erneut ihresgleichen suchen. Ein strohdoofer, auch vor unfreiwilliger Komik nicht gefeiter Actionlärm voller emanzipierter Frauen, humpelnder Roboter und kleinen Tentakelmonstern, die sich "Wächter" nennen. Unnötig, ermüdend.

>>By Burnham   (Sunday, 4 Jul 2004 10:43)



Das Ende von diesen Film habe ich noch immer nicht ganz verstanden.

>>By Litta   (Sunday, 4 Jul 2004 14:28)



Gibt's da was zu verstehen?

>>By Burnham   (Sunday, 4 Jul 2004 17:12)



was soll das eigentlich?
warum macht ihr diesen film so runter??
was war daran so langweilig? die unterhaltungen??
wenn ja dann seit ihr einfach nur zu dumm um es zu kapieren...
ich für meinen teil sehe mir die teile immer mehrmals an um nochmal genau zu hören worüber die sich unterhalten. damit ich auch den sinn verstehe! und ich habe ihn verstanden. da ihr aber die gespräche nicht kapiert, ist es auch nur zu logisch, dass ihr den film scheiße fandet. was man nicht kapiert, das lässt man, wenn es denn nicht notwendig für die eigene zukunft ist es zu wissen.
fragt mich doch wenn ihr was wissen wollt. fragt mich was und ich geb euch antworten.
wenn ich diese fragen aber leider nicht beantworten kann, dannn solltet ihr es auch lassen mir dumme sprüche zu drücken. soll ers doch besser mache...

burnham meint also es wäre komerz?????
wenn man es genau nimmt, ist alles komerz!
warum macht man musik? weil man gerne musik macht... und weil man damit geld verdienen kann.
warum werden filme gedreht? weil es den darstellern spaß macht und weil es ihnen geld einbringt!
weil man mit so vielen dingen geld verdienen kann!
aber manche stellen das geld in den hintergrund und wollen den menschen etwas mitteilen. wenn man ihnen nur zuhört. aber einige menschen haben vergessen zu zuhören und schalten liebder auf dumm.
im ersten teil von matrix, wurde einem alles hargenau erklärt was die matrix ist. aber im zweiten teil wurde es komplizierter. warun ist es so wie es ist? warum passieren dinge? kausalität... bestimmung... etc.
das alles ist zu viel arbeit und man muss ja so ehlendig nachdenken... blablabla
würde euch mal gut tun nachzudenken...

>>By PaterRamington   (Wednesday, 7 Jul 2004 21:18)



Kommerz wird mit Doppel-M geschrieben, eure Eminenz..

Du müsstest wissen, das mich Unterhaltungen nicht langweilen, solange sie sinnvoll und interessant sind.. aber was ich noch langweiliger fand: Die Action!

>>By Burnham   (Thursday, 8 Jul 2004 12:27)



Wer sagt, dass wir nicht über den Film nachgedacht haben? Behauptest du das jetzt einfach so, oder gibt es dafür irgendwelche Anhaltspunkte?

>>By Calen   (Thursday, 8 Jul 2004 14:17)



zuerst was zu burnham...
is mir doch scheiß egal wies geschreiben wird.... tu nich so als wärst d perfekt. das is keiner! selbst ich mache fehler...
und nun zur action? was war daran so langweilig? die kampfszenen waren daoch wohl coll oder? weißt du was keanu alles lernen musste?? ich wär froh wenn ich karate richtig könnte!
ich gebe zu, dass es unrealistisch war, dass im dritten teil die typen in den mechas soviel munition verballern konnten ohne aufzuladen... aber ansonsten war doch im 2. teil action genug... am anfang... auf dem platz, nach dem gespräch mit dem orakel, auf der autobahn, im schloss... action satt.... und wenn das langwweilig war, dann will ich mal wissen, was es für einen action film es geben muss damit du ihn als toll empfindest, da du ja kaum interesse am action genre zeigst (sagtest du selbst... soll ich zitieren?).

gut ich gebe zu nicht alle sind so wie burnham und haben gefallen an dem film. und denken auch mal nach, benutzen das was sie zwischen den ohren haben... aber die mehrheit wie ich mitbekommen habe, sagt, dass der film scheiße ist. und seit pisa kann ich mir auch denken warum...
ich entschuldige mich antürlich bei denen die sich auch gedanken darüber machen was die gespräche zu bedeuten haben und würde mich freuen mit euch über eines dieser gesopräche zu diskutieren, da ich auch meinungen der anderen hören würde.

aber langweilig und übermüdent etc. das waren die drei teile nicht.
und schon garnicht nervig! was nervte dich denn burnham?
wie ich nochmal nachgelesen habe findest du die "wächter" oder auch, "squids" genannt ( squid(englisch) = Tintenfisch, ich will nur alles erklären für diejenigen die es vielleicht nicht verstehen, bestimmt gibt es sie. ich will also damit nicht sagen alles heir grundsätzlich dumm sind!) überflüssig? unnötig?
warum? weil sowas doch unrealistisch ist? weißt du was in ein paar jarhunderten hier los sein wird? ich erninnere dich mal an ein paar ältere einträge zu mir in bezug auf robotik... müsste noch auf seite eins stehen.... war noch ein wenig naiv von mir gedacht, aber so in etwa stimmt es was ich da geschreiben habe!
und wenn die menschen schon irre dinge herstellen, wozu sind dann erstmal die maschinen fähig die sich ja verbessern können und auch viel schneller sind etc. als wir menschen. maschinen denken nicht dran was es für konsequenzen haben könnte eine neue technologie aufn markt zu bringen. sie tun es einfach und schmießen altes weg! aber die regierung muss uns ja alles vorenthalten, da es ja arbeitsplätze gefärden könnte!

soviel dazu.... und auch von mir
würd mich freuen wenn jemand ein gespräch aus den filmen hier aufnehmen könnte und seine meinung dazu abgibt. danke





and again: Who Am I ? ;-)

>>By PaterRamington   (Thursday, 8 Jul 2004 19:23)



Ähm, du vergisst bei deinen Ausführungen etwas ganz entscheidendes: AI existiert bislang nicht und ich bezweifele, dass es sie jemals geben wird. Niemand ist dumm genug, so etwas zu entwickeln.

>>By Calen   (Thursday, 8 Jul 2004 20:07)



So agressiv, der Herr Pfarrer.. Nobody's perfekt, selbst nicht der Burnham, da hast du vollkommen recht..

Die Action in Teil 1 und 2 ist ja auch "voll coll" (wow, seit wann reimt sich cool auf voll?), die im dritten jedoch nur müdes Geballer.

>>By Burnham   (Saturday, 10 Jul 2004 23:28)



Ich würde euch zeigen wollen um was es geht, wenn ich könnte. Es ist nicht so, daß ich's nicht wüßte, sondern daß mir wie euch die Hände gebunden sind, der Geist ist willig, doch der Leib ist starr. Damit erfült wird, was geschrieben steht, der Geist ist willig und das Fleisch ist schwach. Es gibt die Wahrheit, die niemand sprechen kann, denn sie ist unendlich groß, und die sie verlangt die Einhaltung der Gebote, daß sie jedem für wahr erscheint, im Herzen. Die Selle, der Geist kommt von dort und geht dorthin zurück. Als die Welt erschaffen wurde, waren die Probleme, die kommen würden, offen sichtlich, trotzdem wurde sie gemacht, denn das liegt nur einem kleinen dummen Jungenstreich zu Grunde. Für Menschen ist es weniger klein und dumm, weil er nicht sehen will. So wie er nicht sehen will, sollte jeder Andere vorsichtig sein, womit er sich plagt, denn die Plage kommt nicht vom Geplagten, und keine Plage ist Wert, daß man ihr folgt. Was Menschen tun, bleibt eine Lüge, denn was sie auf Erden erwirken, wird ihr Urteil sein im Himmel. Das sage ich bewußt, nicht weil ich die Bibel kenne, sndern die einzige Wahrheit, welche unverfehlbar ist, so wie eine Birke niemals eine Eiche ist, liegt die Wahrheit vor jedem, nur ergreifen muß jeder sie selbst. Ich verlange kein Verständnis, und ihr könnt noch weiter reden, es ernst meinen, oder euch belügen, und somit alle die mit euch sprechen. Eines tages wird das alles vergangen sein, ab diesem Tag hat die Wahrheit mehr Bedeutung, als der Rest, der dann sicher nicht mehr existiert.

>>By Torexine   (Saturday, 17 Jul 2004 22:31)



Oh, einen Haufen Schreibfehler. Sprechen kann ich besser. Diese heimatliche sprache ist sowieso falsch und wird noch falscher, damit niemand versteht. Achte auf das Gesetz und die ungeschriebenen Regeln! Ergründe, warum es ist wie es ist, ohne dich zu verirren, damit sichtbar wird, was ewig ist und dich wissen läßt.

>>By Torexine   (Saturday, 17 Jul 2004 22:43)



hier bin ich wieder!
ja ich lebe noch.
und ich bin gesund... was zwar keinen hier interessieren dürfte, aber ich wollte es ja auch nur mal so sagen.
wie ich sehe habt ihr euch über mich unterhalten und auch wieder den glauben an die matrix in frage gestellt. wenigstens gab es etwas worüber ihr diskutieren könnt und konntet.

und auch jetzt gibt es dinge die man einfach bereden muss, weil sie einfach da sind und einen stören. diese dinge lassen einem keine ruhe.
aber habt geduld. alles wird zu seiner zeit kommen. ob morgen oder heute, das speilt keine rolle. die bestimmung ist nicht aufzuhalten.

wie ich sehe hat pater mich gut vertreten.... auch er hat sich mit der matrix befasst und einiges dazu gelernt. und auch ich muss sagen, dass ich in der zeit meiner abwesenheit nicht untätig gewesen bin.
was genau ich gemacht habe kann ich keinem von euch sagen, doch es hat mich weitergebracht. weiter als ich geglaubt hatte, kommen zu können.

nun stelle ich eine simple frage, die aber eine komplexere antwort erhalten wird:
was lässt euch daran zweifeln, dass es die matrix gibt?

da in dem film auch keiner wusst, dass die menschheit in ihr lebt, kann es hier genauso sein. und auch die tatsache, dass die agenten nun versuchen könnten uns hier ausfindig zu machen, es im moment aber nicht passiert, ist damit zu erklären, dass die agenten nicht nur sture programme sind, sondern echte KI!
sie hoffen und fühlen.... zwar niht wie wir, aber sie hoffen darauf, dass die menschheit wieder so dumm ist und den film nur als film abstempelt. da wir hier in kleiner zahl versammelt sind, dürfte das keine bedrohung sein, was mich dazuführt, dass wir dies ausnutzen könnten!

wie seht ihr das?
natürlich anders, das ist logisch, da ihr euch nicht vorstellen könnt in einem comuterprogramm zu sein und nur eine baterie ausserhalb der matrix.

>>By EricEmiliusNigma   (Thursday, 22 Jul 2004 18:48)



omfg...

>>By orpheus   (Thursday, 22 Jul 2004 19:34)



Die Erklärung, warum die Matrix in diesem Zustand in dieser Welt nicht existiert, ist ganz einfach: Weil es den Film gibt.
Und denk mal darüber nach, bevor du mir gleich eine volle tiefgründig philosophische Packung verpasst.

>>By Calen   (Thursday, 22 Jul 2004 19:39)



als würde die tatsache dass die filme exestieren etwas daran ändern könnte.
warum sollte es die matrix nicht geben?
wenn du nicht willst dass ich tiefgründige gespräche anfange überlasse ich es dir...
dann lass mal hören warum es die matrix hier nicht gibt.
mit einer einfachen antwort wie: weil es den film gibt, gebe ich mich nciht zufrieden.
also bitte ich um eine erklärung.
und mach nicht so kurz. lass dir zeit und erkläre alles.

>>By EricEmiliusNigma   (Friday, 23 Jul 2004 20:32)



Hallo ich bin wieder da veileicht kann sich noch jemand an mich erinern (pater ramington) sicher . dannn mal tschüss für heute

>>By Globus   (Saturday, 24 Jul 2004 18:05)



Okay, dann lass ich mir jetzt mal Zeit.
Was ich damit ausdrücken wollte, ist ganz einfach: Dinge über die wir nichts wissen, stellen wir uns grundsätzlich falsch vor. Im Mittelater z. B. hatten die Menschen keine Ahnung, wie sie sich die Welt vorzustellen haben. Also haben sie einfach geraten oder vielleicht die für sie plausibelste Erklärung ausgesucht. Und jeder weiß, wie falsch sie damit lagen, denn die Erde ist keine Scheibe. Genau auf die gleiche Art und Weise ist es mit den Außerirdischen passiert. Keiner wusste, wie die aussehen, also hat man sich was ausgedacht. Und gerade weil sich das Menschen ausgedacht haben, sehen außerirdische Lebewesen garantiert nicht so aus wie grüne Männchen mit Antennen auf dem Schädel. Die Vorstellung der Menschen war einfach immer falsch, und zwar grundlegend falsch.
Kommen wir zurück zur Matrix. Da diese ganze Geschichte von der Matrix und den Maschinen und Zion und dem Ganzen von den Wachowski-Brüdern ausgedacht wurde, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass diese Geschichte auf die Realität zutrifft, bei etwa eins zu ein paar Trilliarden. Und ich glaube das ist sogar noch untertrieben. Und diese Unwahrscheinlichkeit ist es, die mich davon überzeugt, dass eine Matrix nicht existent ist. Denn wenn du glaubst, dass alles aus Matrix wahr ist, dann solltest du dich auch fragen: Gibt es Peter Pan und das Nimmerland? Gibt es Godzilla? Fallen am Independence Day die Aliens über uns her? Alles Filme, deren Inhalt man nicht zu ernst nehmen sollte.

>>By Calen   (Sunday, 25 Jul 2004 08:54)



Genau du hast vollkommen recht . Das ist alles nciht ernst zu nehmen . denn wenn man es so sieht könnte ja dann jeder flilm zutreffen und das ist unwahrscheinlich.

>>By Globus   (Sunday, 25 Jul 2004 14:50)



ich glaube nicht umsonst an die matrix.
ich habe bestimmte gründe daran zu glauben.
du weißt leider nicht wie seltsam mein leben geworden ist.....
kannst dir ja mal meine alten einträge durchlesen. die einträge vom anfang.... dann weißt du was mir alles passiert ist. ich kanns leider nicht erklären, vielleicht du, aber ich nich.

du sagtest dass die menschen früher ja dacvhten die welt sei eine scheibe. klar!
aber andere vertraten die meinung sie sein eine kugel..... sie hatten recht!
ein paar wenige menschen hatten recht, dass die welt nicht so ist wie man sie sich vorstellt.

Zitat: "Die Vorstellung der Menschen war einfach immer falsch, und zwar grundlegend falsch."
wunderbar.... einfach nur toll! ich freue mich für diesen satz! er erklärt es doch warum es die matrix geben könnte! wenn die mehrheit der menschen immer grundlegend falsch lagen und auch immernoch tun, dann könnte ich auch andere fragen stellen!
ist das wirklich die farbe die wir sehen, die farbe die es in wirklichkeit ist? sehen nicht die farbblinden richtig? nur weil die mehrheit rot als rot definiert, heißt es noch lange nicht, dass es auch so ist! die mehrheit kann ja einen fehler haben und die minderheit kann richtig sehen!
also wären die krankheiten kine krankheiten sondern was ganz normales und wir die "normalen" wären krank! oder?
früher haben auch wissenschaftler gesagt die welt sei eine scheibe.... gelehrte haben es gesagt! alle haben es geglaubt weil hohe personen es sagten! heute nicht anders.
als die welt dann doch eine kugel wurde, lag man auch nicht ganz so richtig. sie ist ja nicht ganz ne kugel... eher nen ei.... eklipse!

bei meiner vermutung nicht anders. ich sage es gibt die matrix und ein ausserhalb!
so wie ich es mir vorstelle muss es nicht aussehen... ich greife nur auf darauf zurück, dass es sie gibt. wie sie aussieht ist natürlich von den brüdern erfunden worde. sie kann auch anders sein als in den filmen.... völlig anders.
aber das tut nichts an der sache, dass es sie geben kann!

nun zu peter pan etc.
theoretisch könnte es godzilla geben! was is godzi noch? ne normale echse. durch atomare vergiftung is der mutiert... wer weiß denn schon was alles bei mutationen rauskommt? theoretisch also möglich.... praktisch aber nicht zu beweisen. nur behauptungen! aber möglich.....
bei peter pan handelt sich dagegen um eine ausgedachte geschichte. der vergleich.....
in matrix werden heute schon bestehende probleme aufgegriffen und weiter gedacht!
was aber wäre das bei peter pan? nichts!

Weißt du ob die Wachowski-Brüder nicht vielleicht draußen waren? und uns das alles jetzt mittels film mitteilen wollen? agenten hoffen auf deine denkweise! es ist nur ein film und filme gibt es nicht wirklich! das ist es was die menschheit immer falsch macht! sie hören auf die mehrheit und nicht auf einzelne! denn nur die haben meistens die richtigen antworten auf fragen, die die großen nicht beantworten können.

ich will damit nicht sagen, dass ich komplett richtig liege, nur dass es sehr wahrscheinlich sein kann dass ich richtig liege.

>>By EricEmiliusNigma   (Sunday, 25 Jul 2004 16:14)



Woher wissen wir eigentlich WAS rot ist, eine Farbe, na toll, aber warum ist es eine Farbe? weil wir Menschen sie so bezeichnen....
Wir Menschen geben alles einen namen um die Welt um uns herum besser zu verstehen, aber es gibt so etwas wie ein Zitat: "Alles was den Menschen unerklärlich erscheint, wird von den Menschen nicht beachtet/als Unsinn abgestempelt"

Naja man kann sich bis ins unendliche streiten ob es die Matrix gibt, die eine Seite sagt JA und die andere NEIN (na gut, manche wie ich enthalten mich ^.~) und versuchen gute Argumente zu bringen.
Nur was bringts? Auf eine gemeinsame Seite kanns gar nicht gehn, da wir viel zu individual sind ^.~

Also wollt ihr euch hier weiter rumstreiten? ^.~

Ach ja nur noch ne Nebenbemerkung wegen Peter Pan: Woher wollen wir wissen dass wir Menschen nicht fliegen können? ^.~

mfg Apo

>>By Apocalyptic   (Sunday, 25 Jul 2004 19:26)



Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
Das Forum ist zur zeit geschlossen.